THM

Der Masterstudiengang Mathematik für Finanzen, Versicherungen und Management (Business Mathematicswird seit dem Wintersemester 2007/08 in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt (h-da) durchgeführt. Der Studienort ist ab dem Wintersemester 2017/18 Friedberg, sodass Sie Ihre Bewerbung bitte mit diesem Bewerbungsformular an die THM richten. 

Gegenstand des viersemestrigen Studiums sind die mathematischen Grundlagen, Methoden und Verfahren sowie ihre Anwendungen in

  • der Gestaltung und Bewertung von Finanz-, Anlage- und Versicherungsprodukten (insbesondere nach der Finanzkrise),  
  • Risiko- und Qualitätsmanagement (auch im Kontext der Anforderungen nach IFRS, Basel III/IV, Solvency II) und
  • Planung, Steuerung, Simulation und Optimierung von Geschäftsprozessen

Die in Module gegliederten Studieninhalte verbinden Anwendungsbezug und wissenschaftliche Tiefe. Mit der Master-Thesis als Abschlussarbeit wird der Nachweis erbracht, ein Thema mit wissenschaftlicher Zielrichtung bearbeiten zu können. In Projekten und Fallstudien untersuchen die Studierenden Aufgabenstellungen, die mathematische Methoden und moderne Managementmethoden verknüpfen. Zur Lösung dieser Aufgaben werden modernste Softwarepakete und Applikationen verwendet.

Die Lehrveranstaltungen gliedern sich in verschiedene Modulgruppen, welche einerseits

  • die Mathematischen Grundlagen (u.a. zur Maß- und Integrationstheorie, nichtlinearer und stochastischer Optimierung/Operations Research, der Zeitreihenanalyse und der Simulation mit Vertiefungen zur Stochastik und Numerik) sowie Sozial- und Kulturwissenschaften und Projekte umfassen,

aber auch die allgemeine Vertiefung in den drei Themenbereichen des Studiengangs

  • Versicherungsmathematik (Personen- und Sachversicherungen, Controlling und Simulation),
  • Finanzmathematik (Stochastische Prozesse, Derivate I und II),
  • Management (Statistische Datenanalyse, Risk Management, Qualitätsmanagement),

sowie

  • Wahlpflichtfächer zur weiteren Vertiefung des jeweils gewählten Schwerpunkts (bspw. Kreditderivate und Kreditportfoliomodelle, Computational Finance, Advanced Topics in Financial Mathematics, Codierungstheorie und Kryptologie, Corporate Finance and Controlling, Solvabilität und internationale Rechnungslegung, Spieltheorie etc.) umfassen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen das Sekretariat des Fachbereichs und die Studienfachberater gerne zur Verfügung.

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de