THM

fmx_2012_collage

Vom 8. bis zum 11. Mai 2012 fand in Stuttgart die fmx 2012 (www.fmx.de) statt. Die fmx ist eine der wichtigsten Konferenzen für Animation, Effekte, Spiele und digitale Medien in Europa. Mit dem Labor für grafische Datenverarbeitung hatten 16 Studierende der Fachbereiche MND und IEM die Möglichkeit, Präsentationen zum derzeitigen Stand der Film- und Medientechnik zu erleben. Wie bereits in den vergangenen Jahren waren auch diesmal die Konferenzvorträge mit hochkarätigen Rednern besetzt. Zu den Highlights zählten unter anderem Vorträge zum Making of der Spezialeffekte in Men in Black 3 (Sony Pictures Imageworks, Kalifornien) oder in der aktuellen Comicverfilmung The Avengers (Industrial Light and Magic).
Auch in diesem Jahr gab es die Möglichkeit, in einer Recruiting-Area Kontakte zu bekannten Firmen der Branche zu knüpfen und sich persönlich für ein kommendes Berufspraktikum, eine Abschlussarbeit oder sogar eine Stelle nach Abschluss des Studiums zu bewerben.
Nach nun bereits vier Jahren Exkursion in Folge zur fmx gab es diesmal dennoch eine entscheidende Neuerung: In diesem Jahr war die THM zum ersten mal als offizieller Konferenzpartner selbst mit einem eigenen Stand im School Campus der fmx beteiligt. Am Stand der THM präsentierten die Exkursionsteilnehmer die beiden Studiengänge Bachelor of Science Medieninformatik und Master of Science Medieninformatik, die am Campus Friedberg angeboten werden und standen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

C. Malerczyk

 

Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de